Atelier Handplanet

Hände reichen herüber
Über spitzschreiende Steine
Giftige Wasserlachen
Fliegen zueinander
Durch missgünstige Wolken-Fratzen
Bis zu den Farb-Sphären
Liebevoller Herz-Sprachen
Universeller Herz-Sprachen
Leicht zu übersetzen
In alle Sprachen dieser Erde

28. Mai 2014 E. Drosera Weisse

So lange Deine Stimme klar ist
Sprich!
Sprich aus was Du zu sagen hast
Laut und kräftig
So lange Deine Schritte kraftvoll sind
Lauf!
Lauf mit Grazie und leicht
So lange Deine Augen strahlen
Sieh hin!
Sieh auf jeden Tag
Denn jeder Tag ist ein Leben
Bemerke und analysiere
Durch den Filter viel-farbiger Freude
Hingestreckt
Auf das Feld Deiner nicht zu entschlüsselnden Geheimnisse

Spüre die Wurzeln deiner Kraft
Breite die Arme aus
Und fliege vom letzten Datum
Mit respektloser Freude
In das nächste Ungewisse

Ende September. 2013

Folge der großen Hand
Die dir deine Zeichen aufmalt
Mit blauer Kreide
In der Sprache die du verstehst
Umgehe die schwarzen Brunnen
Voller Rauch
Die dich hindern wollen
An Allem
Folge dem Weg bis zum Kreisverkehr
Dort finde den Ausgang des Zukünftigen
In der Sprache die du erlernen willst
In allen Farben des Spektrums
Mit der Leichtigkeit einer Kumuluswolke

2013

Bezaubert von der Süße der Beere
ließ er sich umschlingen -
der Zitronenbaum
Er korrigierte seinen Irrtum
zählte seine Blätter
küsste seine weißen Blüten und streckte sich
Dies war s e i n Platz in diesem Zitronenleben
Eine Biene begrüßte ihn
sonnenwarm

Februar 2013

Die Füße aneinander gefesselt
fliege ich über alle Dächer.
Die Knöchel schmerzen mich,
während ich die warme Luft mit den Händen zerteile.
Das Leben lässt nicht zu, dass ich vorübergehend sterbe.
Der Schlaf löst die Fußfesseln,
um mich mit Träumen schwer beladen
dem Aufwachen entgegen zu leiten. Guten Morgen Leben!

Unerwartete Wassertropfen
die heiße Steine suchen
Formen japanische Wasserlippen
die sich küssend durch Institutionen schlängeln
und an Fäden tanzen müssen
vom Puppenspieler geliebt
Von seiner Willkür sich befreiend auf den Weg gemacht
Allmählich verstehend was zu suchen ist
und aufzupassen nicht als Turmuhr
in der Öde einer trockenen Steppe zu seufzen

Beobachten, Eruption, Stift, Papierfetzen - Form

Eine zwischenräumliche Folge von Geschichten
Einem Leben täglichen Fühlens der Machbarkeit
Des Schreitens durch Phasen eines irdischen Glücksgefühls
In vermeintlicher Sicherheit:
Dieser Deckel passt nicht auf die falsche Form
Auf die moderne Forderung.....
Modern sein im fortschreitenden Fortschritt
Ja, er schreitet fort dieser Schritt
Das kann ich doch nicht an eine fortschreitende Wand hängen
Verantwortungsvoll modern wie wir sind
Neue Wand moderne Wand klar informell
Und Wischi-Waschi
Moderne Zeiten - schon Charly Chaplin....
Moderne Zeiten und Morgen?
Damals erdachte moderne Zeiten stehen herum
Und schminken sich fortschreitend
Immerwährend
Brauchen ständig neue Spiegel
Um zu prüfen
Wann inwieweit noch oder noch nicht
Informell oder formell

Der Nacht stelle ich meinen Schlaf zur Verfügung

Zeit meine Wunden zu heilen

Lärm
Lärm der Wolken im Mut des warmen Regens
Wäscht des Denkens Lust
Auf des Erd-Zaubers
Gesäubertem Staub

Gibt einem profanen Tropfen
Die Kraft sich aufzurichten
Und ohne Umwege ins Feld
Der heilenden Kräuter zu wandern

Brille aus Eiskristallen
Gibt Vollmacht der Nacht
Schmerzliches Aufbegehren
Zu neutralisieren

Moderne Zeiten aus Schokolade
Lassen Gefäße voll Tränen zurück
Im längst verfallenen Datum

Epiphänomen
Traditionen aufgehängt wie Trauben
An Zweigen
Die Verbeugung fordern
Und Tänze
Und Riten
Und Flüstern
Und Lesen im Buch des Gründers
Aufwachen
Im erkennenden Schnee
Unerwünscht

Seite 1 von 3

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Erfahrung bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden, sind bereits festgelegt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk